top of page

Love yourself first

Workshop Selbstfürsorge

Blaue Struktur

Wer ist die wichtigste Person in deinem Leben? Genau, du! Also setze dich auf deiner Prio-Liste auf Platz 1 und lerne, wie du Selbstfürsorge nachhaltig in deinem Alltag lebst - ohne Druck. 

Im Überblick

1

Hier stehst du

Dein Tag bräuchte mehr als 24 Stunden, um alles unter einen Hut zu bekommen. Du weißt manchmal gar nicht, wo du anfangen sollst - da fällt die Yogastunde oder der Spaziergang schon mal als erstes hinten runter. "Dafür habe ich keine Zeit" denkst du, denn es gibt noch so viel zu erledigen. 

Im Selbstfürsorge-Workshop Love yourself first lernst du, wie du dich selbst wieder priorisierst und dich um dein Wohlbefinden kümmerst.

2

Hier willst du hin

Du möchtest nachhaltig und langfristig Selbstfürsorge in deinem Alltag leben. Ohne schlechtes Gewissen. Du möchtes wissen: 

 

  • Warum ist Selbstfürsorge wichtig? 

  • Welche Strategien passen zu mir? 

  • Und was sind meine Stolpersteine, die mich daran hindern? 

3

So kriegst du es

  • Erfahre, warum uns Selbstfürsorge oft so schwer fällt und wie du es dir leicht machen kannst 

  • Finde heraus, wie du passende Strategien in deinen Alltag integrieren kannst 

  • Lerne, wie du Selbstfürsorge von Selbstoptimierung unterscheidest und den Druck loslässt 

Love yourself first: alle

Dauer: 2 x 2 Stunden 

Wo: online 

Termine: Dienstags, 25. Juni und 02. Juli

von 18:30 bis 20:30 Uhr

Kosten: 59€

Love yourself first: für Mamas

Dauer: 2 x 2 Stunden 

Wo: online 

Termine: Montags, 24. Juni und 01. Juli

von 09:00 - 11:00 Uhr

Kosten: 59€

Ein rechtlicher Hinweis

Meine Workshops / Resilienztrainings ersetzen keine Psychotherapie und sind davon klar abzugrenzen. Wir bearbeiten in meinen Kursen verschiedene Themen und ich unterstütze dich in deiner Selbstreflexion, eigenständig Handlungsstrategien umzusetzen und eigene Ressourcen zu aktivieren.

bottom of page